Schritt für Schritt

Bevor komplexe Immobilieninvestments zur einfachsten Sache der Welt werden, müssen Immobilien zu digitalen Immobilienanteilen werden und in der Brickwise App landen. 

Folgende Schritte sind dafür notwendig:

Prüfung auf Plausibilität und Rechtmäßigkeit

Wird Brickwise eine Immobilie angeboten, werden Unterlagen und Dokumente zur Immobilie angefordert. Von Grundbuchauszug, über Fotos, Nutzwertgutachten, Energieausweis, Mietvertrag, bis hin zu Aufstellungen zu Rücklagen und Betriebskosten, die Expert:innen von Brickwise überprüfen diese Dokumente und Daten auf Plausibilität und Rechtmäßigkeit. Beispielsweise wird überprüft, ob die Immobilie durch einen Kredit oder ein Darlehen belastet ist. Dieses müsste, durch den/die Verkäufer:in zurückgezahlt werden, da auf Brickwise keine Immobilien gelistet werden die mit Fremdkapital finanziert sind. 

Außerdem überprüft Brickwise auch die Plausibilität des Verkaufspreises. Eine Bewertung der Immobilie nehmen wir aber nicht vor. Investor:innen müssen selbst beurteilen, ob der angebotene Preis und die daraus folgende Mietrendite den eigenen Vorstellungen entspricht. In der Brickwise App findest du alle relevanten Dokumente und Informationen dazu. 

Bei Brickwise werden immer nur bereits bestehende Immobilien wie Wohnungen, Zinshäuser oder Gewerbeimmobilien gelistet. Es werden keine Immobilien gelistet, die sich erst im Bau oder in Planung befinden.

Überprüfung durch eine:n Sachverständige:n

Die Verbindung zwischen digitaler und traditioneller Welt schafft ein:e gerichtlich beeidete:r Sachverständige:r für Bauwesen und Immobilien. Diese:r Sachverständige:r begutachtet jede Immobilie vor Ort und überprüft die Bausubstanz, Böden, Fenster, Türen Elektroinstallationen, Heizungen, Badezimmer und sogar eine etwaige Küchenausstattung. Im Anschluss wird ein Zustandsgutachten erstellt und der Zustand der Immobilie bewertet. Wir stellen dir dieses Zustandsprotokoll und eine praktische und übersichtliche Sternebewertung in der Brickwise App zur Verfügung. 

Unser Partner in Sachen Begutachtung durch Sachverständige ist übrigens Hermann Hilft. 

Listing auf der Plattform

Nachdem die Immobilie überprüft und begutachtet wurde, werden alle Informationen über die Brickwise App zur Verfügung gestellt und auf dem Marktplatz gelistet. Immer dann, wenn Immobilien neu auf dem Brickwise Marktplatz gelistet werden, werden diese mit einem “Neu” Tag versehen, sodass du diese sofort erkennst und du kein Schnäppchen verpasst.

Zeichnungsphase

Sobald alle Informationen über die digitalen Immobilienanteile in der App verfügbar sind, wird die Zeichnungsphase aktiviert. Die Zeichnungsphase dauert in der Regel maximal 30 Tage, kann aber unter Umständen verlängert werden. In diesem Zeitraum haben interessierte Investor:innen die Möglichkeit digitale Anteile zu zeichnen. Gezeichnete Anteile müssen sofort bezahlt werden, allerdings wird der Geldbetrag nur auf deinem Zahlungskonto reserviert bzw. blockiert und. Erst sobald die Zeichnungsphase abgeschlossen ist und alle Anteile gezeichnet wurden, wird der Geldbetrag von deinem Konto abgezogen und es erfolgt die Transaktion und die Emission der digitalen Immobilienanteile. 

Transaktion & Emission

Wurde die Zeichnungsphase abgeschlossen, erfolgt die Transaktion der Immobilie. Diese wird durch eine:n Treuhänder:in, also ein:e Rechtsanwält:in oder ein:e Notar:in durchgeführt und erfolgt über ein Treuhandkonto. Der/Die Treuhänder:in stellt sicher, dass die Eintragung ins Grundbuch und der Geldtransfer ordnungsgemäß und sicher erfolgt. Sobald der/die Treuhänder:in die erfolgreiche Transaktion bestätigt, werden die digitalen Immobilienanteile an dich übertragen. Es erfolgt also die so genannte Emission. 

Rechtlich betrachtet wird ein auf einer Blockchain tokenisiertes Wertpapier übertragen. Für dieses Wertpapier wird eine eigene international gültige Wertpapieridentifikationsnummer (ISIN) durch die Österreichische Kontrollbank vergeben. Diese ISIN ist auch gleichzeitig die einzigartige Bezeichnung des tokenisierten Wertpapiers auf der Blockchain. 

Das tokenisierte Wertpapier verbrieft ein so genanntes Substanzgenussrecht. Dieses Substa bezieht sich auf die Substanz der Immobilie, das Recht auf den Nettoüberschuss aus den laufenden Mieteinnahmen hat unendliche Laufzeit, beteiligt die Investor:innen zu 100% am Überschuß eines etwaigen Liquidationserlöses und kann durch die Emittent:in nicht ordentlich gekündigt werden. Dadurch bist du wirtschaftlich betrachtet einem/einer Immobilieneigentümer:in gleichgestellt, musst dich aber nicht um die Verwaltung der Immobilie kümmern und es gibt auch keine Nachschusspflicht. 

Eintragung ins Grundbuch

Eigentlich erfolgt dieser Schritt bereits im Rahmen der Transaktion. Aber da dieser Schritt so einzigartig ist und eine rechtliche Innovation darstellt, wollen wir ihn gerne speziell hervorheben.

Die digitalen Immobilienanteile werden auch in das Grundbuch eingetragen. Damit ist dein Investment immer in der Höhe des Kaufpreises der Immobilie abgesichert. Grundbücherlich besicherte und auf einer Blockchain tokenisierte digitale Immobilienanteile - das gab es noch nie! Deswegen sind wir unglaublich stolz darauf, dass wir das für unsere Kund:innen realisiert haben.

Herzlichen Glückwunsch. Du bist Immobilieninvestor:in. Na, wie fühlt sich das an? ;-)

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Marketingmitteilung.