Immobilien: das perfekte Investment?

Geht es dir auch so? Am Sparbuch gibt es de facto keine Zinsen mehr, Aktien sind zu risikoreich und was genau hinter Investmentfonds steckt, ist irgendwie nicht ganz greifbar? Dann fühlst du dich so wie ein Großteil aller Österreicher:innen die ihr Geld sparen oder anlegen möchten. 

Kein anderes Investment erfüllt all unsere Wünsche und Bedürfnisse in so einem hohem Maße wie Immobilien. Durch stabile, vertraglich vereinbarte Mietrenditen, die zumeist auch inflationsgeschützt sind und stetige Wertsteigerungen in den vergangenen Jahren haben Immobilien sich den guten Ruf als Betongold verdient. Außerdem können wir uns direkt vor jede einzelne Immobilie stellen, sie besichtigen, sie angreifen und die Substanz überprüfen, wenn wir das wollen. "Mit gesundem Menschenverstand erworben, vollständig bezahlt und mit angemessener Sorgfalt verwaltet, sind Immobilien so ziemlich die sicherste Investition der Welt“, meinte schon der berühmte einstige Präsident der Vereinigten Staaten, Franklin D. Roosevelt.

Immobilien: doch nicht so einfach? 

Trotzdem setzen weniger als die Hälfte aller Österreicher:innen, die gerne in Immobilien investieren würden, ihr Vorhaben auch tatsächlich um. Immobilieninvestments sind vergleichsweise komplex. Besichtigungen, Vertragserstellung, Vermietung und Instandhaltung sind zeitaufwendig. Immobilientransaktionen sind kostspielig. Die Kosten für Makler, Grundbuchsteuer, Grundbucheintrag, Vertragserstellung und Finanzierung belaufen sich auf rund 10 Prozent des Kaufpreises. Vor allem aber sind Immobilieninvestment kapitalintensiv, denn die durchschnittliche Anlegerwohnung in Österreich kostet mittlerweile weit über 250.000 Euro. Der Kauf oder Verkauf dauert darüber hinaus meist mehrere Wochen. Vor allem wenn man sein Geld dringend wieder benötigt, ist das viel zu lange. 

Aber selbst wenn diese Nachteile von Immobilien kein Problem für dich darstellen, solltest du nicht dein gesamtes Kapital in eine einzelne Anlegerwohnung investieren. Die wichtigste Erfolgsstrategie für eine nachhaltige Geldanlage ist, das Kapital auf viele verschiedene Investments aufzuteilen, um das Risiko zu minimieren. 

Immobilien: digital = genial?

Digitale Immobilienanteile an einzelnen Immobilien beseitigen all diese Nachteile, haben aber gleichzeitig dieselben Vorteile, die wir so sehr an Immobilien lieben. Durch ein Investment in einen digitalen Immobilienanteil erhältst du ebenfalls eine laufende Rendite aus den monatlichen Mieteinnahmen - direkt per Überweisung auf dein Konto. Auch von der Wertentwicklung der Immobilie profitierst du zu 100 Prozent. Eine bestimmte Laufzeit gibt es nicht. Du kannst deinen digitalen Immobilienanteil jederzeit wieder verkaufen. Genauso wie du das auch machen würdest, wenn du in eine ganze Immobilie investiert hättest. 

Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest - oder einfach neugierig bist - kannst auch mal bei deiner Immobilie vorbeischauen und sie begutachten. Musst du aber nicht: Alle Unterlagen, inklusive Fotos, einem Zustandsgutachten von einem gerichtlich beeideten Sachverständigen und alles, was sonst noch dazugehört, wird dir ganz bequem auf der Brickwise App zur Verfügung gestellt. 

Immobilien: ohne Zores!

Investments in digitale Immobilienanteile sind so einfach wie Online-Shopping. Du wählst eine passende Immobilie auf dem Marktplatz aus, entscheidest, wie viel du investieren möchtest und investierst ganz einfach direkt über die Brickwise App. Besichtigungen, Vermietung & Co kannst du dir sparen, denn das haben wir bereits für dich erledigt. Die Transaktionskosten belaufen sich auf 1,5% des von dir investierten Kapitals, das war’s - Depotführungsgebühren oder Ähnliches gibt es nicht. 

Auch um die laufende Verwaltung der Immobilie und Mietangelegenheiten kümmern sich Profis.

Wie immer kommt das Beste zum Schluss: Egal welche Immobilie, digitale Immobilienanteile gibt es bereits ab 100 Euro. Dadurch kannst du dein Geld in viele verschiedene Immobilien investierten, wie ein Investmentprofi diversifizieren und das Risiko minimieren. Oder ganz einfach: Kauf dir statt dem nächsten Paar Schuhe doch einen Immobilienanteil und werde im Handumdrehen Immobilieninvestor:in. 

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Marketingmitteilung.