Datenschutzerklärung

(Version 1.1, Datum 27.08.2020)

Die Realize Investment GmbH (in Folge „ Realize", „ wir", „ uns") ist sich der Bedeutung der ihr anvertrauten personenbezogenen Daten bewusst. Es ist uns daher besonders wichtig, die Vertraulichkeit und rechtmäßige Verarbeitung Ihrer Daten auf unserer Plattform "** Brickwise"** (siehe www.brickwise.at sowie die gleichnamige App im Apple AppStore & GooglePlay) sicherzustellen.

Das Surfen auf Brickwise ist grundsätzlich ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten möglich, allerdings kann die Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfordern.

In dieser Datenschutzerklärung finden Sie Informationen zu den von uns vorgenommenen Datenverarbeitungen. Wir verwenden die in der Datenschutz-Grundverordnung („ DSGVO") niedergelegten Begriffe. Zur besseren Nachvollziehbarkeit möchten wir Ihnen im Folgenden die wichtigsten Begrifflichkeiten gemäß ihrer gesetzlichen Definition darlegen.

  • Personenbezogene Daten: Alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („ betroffene Person") beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  • Verarbeitung: Jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • Betroffene Person: Jene Person, deren personenbezogene Daten verarbeitet werden.
  • Verantwortlicher: Die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.
  • Auftragsverarbeiter: Die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  • Einwilligung (der betroffenen Person): Jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.
  • Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten: Die Verletzung der Sicherheit, die, ob unbeabsichtigt oder unrechtmäßig, zur Vernichtung, zum Verlust, zur Veränderung, oder zur unbefugten Offenlegung von beziehungsweise zum unbefugten Zugang zu personenbezogenen Daten führt, die übermittelt, gespeichert oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden.

1.Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

1.1 Realize ist Verantwortlicher im Sinne von Artikel 4 Z 7 DSGVO. Sie erreichen uns unter

Realize Investment GmbH, FN 535654 b, Körösistraße 66, 8010 Graz
Telefon: +43 (0) 664 4082581
E-Mail: dataprotect@brickwise.at

1.2 Unser Ansprechpartner für Datenschutz ist: Dr. Klaus Pateter, LL.M. (Columbia)

2.Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

2.1.Betrieb von Brickwise sowie Kontaktaufnahme über Brickwise
a. Beschreibung: Realize betreibt die Webseite, um Nutzer über aktuelle Angebote zum Kauf oder Verkauf von tokenisierten Substanzgenussscheinen (oder gegebenenfalls von anderen tokenisierten Wertpapieren) zu informieren. Der Betrieb der Webseite kann grundsätzlich auch ohne die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgen. Eine Kontaktaufnahme kann ohne Ihre Bereitstellung von personenbezogenen Daten jedoch nicht erfolgen.

b. Datenkategorien: Kontaktdaten (Vor- u. Nachname, akad. Titel, Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse), IP-Adresse sowie zusätzliche personenbezogene Daten, welche Sie über die Eingabemaske, die für die Registrierung verwendet wird, freiwillig an uns für die Zwecke der Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen.

c. Rechtsgrundlage: Wir verarbeiten die genannten personenbezogenen Daten auf Basis berechtigter rechtlicher Interessen (Artikel 6 Abs 1 lit f DSGVO) wie etwa zum ordnungsgemäßen Betrieb unserer Webseite sowie zur Bewerbung der Immobilienprojekte und auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs 1 lit a iVm Artikel 88 DSGVO).

d. Speicherdauer: Wir speichern die genannten personenbezogenen Daten für die Dauer des Bestehens unserer berechtigten Interessen sowie bis zum Zeitpunkt des Widerrufs Ihrer Einwilligung. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt nicht mehr verarbeiten, wobei die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung vom Widerruf unberührt bleibt. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, kontaktieren Sie uns bitte unter den oben angegebenen Kontaktinformationen.

2.2Nutzung von Brickwise im Sinne einer Internetplattform gemäß § 5 AltFG
a. Beschreibung: Über unsere Webseite bringen wir Nutzer mit Unternehmen in Kontakt, die auf ihren eigenen Webseiten die Zeichnung von auf einer Blockchain tokenisierten Substanzgenussscheinen (oder gegebenenfalls von anderen tokenisierten Wertpapieren) in Bezug auf konkrete Immobilien anbieten.

b. Rechtsgrundlage: Wir verarbeiten die genannten personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrages bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Artikel 6 Abs 1 lit b DSGVO.

c. Speicherdauer: Wir speichern die genannten personenbezogenen Daten für die Dauer des aufrechten Vertragsverhältnisses bzw. darüber hinaus soweit erforderlich entsprechend der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. (u.a. steuerrechtliche Aufbewahrungspflicht nach § 132 Abs 1 BAO: 7 Jahre, darüberhinausgehend solange sie für die Abgabenbehörde in einem anhängigen Verfahren von Bedeutung sind; Unternehmensrechtliche Aufbewahrungspflicht nach §§ 190, 212 UGB: 7 Jahre; Umsatzsteuerrechtliche Aufbewahrungspflicht für Rechnungen nach § 11 Abs 2 UStG: 7 Jahre).

2.3.Vermittlung des Abschlusses von Wertpapiergeschäften zwischen Nutzern
a. Beschreibung: Über unsere Webseite vermitteln wir Angebote zum Kauf oder Verkauf von emittierten tokenisierten Substanzgenussscheinen (oder gegebenenfalls von anderen tokenisierten Wertpapieren). In diesem Zusammenhang können Nutzer über einen oder mehrere selbst gewählte Kommunikationskanäle mit potenziellen Vertragspartnern in Kontakt treten.

Die Nutzer müssen sich zunächst auf der Webseite registrieren und dafür die Nutzungsbedingungen akzeptieren. Diese sind abrufbar unter diesem Link. Im Zuge der Angebotslegung erheben wir die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten der Nutzer, ua Namen, Adressen, die Höhe der festgelegten Kapitaleinsätze, Informationen zu Immobilien, etc.

Ohne diese Datenverarbeitung ist die Vermittlung von Angeboten zum Kauf oder Verkauf von emittierten tokenisierten Substanzgenussscheinen (oder gegebenenfalls von anderen tokenisierten Wertpapieren) über unsere Webseite nicht möglich.

b. Datenkategorien: Kontaktdaten (Vor- u. Nachname, akad. Titel, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse), erforderliche Informationen im Zusammenhang mit der betreffenden Immobilie (Firmenname, Liegenschaftsinformationen, Vermietungsstand, Kontoverbindung, etc.).

c. Rechtsgrundlage: Wir verarbeiten die genannten personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrages bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Artikel 6 Abs 1 lit b DSGVO.

d. Speicherdauer: Wir speichern die genannten personenbezogenen Daten für die Dauer des aufrechten Vertragsverhältnisses bzw. darüber hinaus soweit erforderlich entsprechend der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. (u.a. steuerrechtliche Aufbewahrungspflicht nach § 132 Abs 1 BAO: 7 Jahre, darüberhinausgehend solange sie für die Abgabenbehörde in einem anhängigen Verfahren von Bedeutung sind; Unternehmensrechtliche Aufbewahrungspflicht nach §§ 190, 212 UGB: 7 Jahre; Umsatzsteuerrechtliche Aufbewahrungspflicht für Rechnungen nach § 11 Abs 2 UStG: 7 Jahre).

2.4.Onboarding neuer Emittenten auf Brickwise

a. Beschreibung: Um Angebote zum Kauf oder Verkauf von emittierten tokenisierten Substanzgenussscheinen (oder gegebenenfalls von anderen tokenisierten Wertpapieren) auf unserer Website bereitstellen zu können, bedarf es der Hinzuziehung neuer Emittenten. Hierfür müssen diese Emittenten die erforderlichen Unterlagen für die Ausgabe von Genussscheinen vorweisen.

Ohne diese Datenverarbeitung können keine neuen Emittenten auf Brickwise bereitgestellt werden.

b. Datenkategorien: Kontaktdaten (Vor- u. Nachname, akad. Titel, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse), erforderliche Informationen im Zusammenhang mit der betreffenden Immobilie (Firmenname, Liegenschaftsinformationen, Vermietungsstand, Kontoverbindung, etc.).

c. Rechtsgrundlage: Wir verarbeiten die vorgenannten personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrages bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Artikel 6 Abs 1 lit b DSGVO.

d. Speicherdauer: Wir speichern die genannten personenbezogenen Daten für die Dauer des aufrechten Vertragsverhältnisses bzw. darüber hinaus soweit erforderlich entsprechend der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. (u.a. steuerrechtliche Aufbewahrungspflicht nach § 132 Abs 1 BAO: 7 Jahre, darüberhinausgehend solange sie für die Abgabenbehörde in einem anhängigen Verfahren von Bedeutung sind; Unternehmensrechtliche Aufbewahrungspflicht nach §§ 190, 212 UGB: 7 Jahre; Umsatzsteuerrechtliche Aufbewahrungspflicht für Rechnungen nach § 11 Abs 2 UStG: 7 Jahre).

2.5.Abrechnung von eigenen Leistungen
a. Beschreibung: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Abrechnung unserer auf der Website angebotenen Dienstleistungen.

b. Datenkategorien: Kontaktdaten (Vor- u. Nachname, akad. Titel, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse), erforderliche Informationen im Zusammenhang mit der betreffenden Immobilie (Firmenname, Liegenschaftsinformationen, Vermietungsstand, Kontoverbindung, etc.).

c. Rechtsgrundlage: Wir verarbeiten die genannten personenbezogenen Daten zur Erfüllung des Vertrages bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Artikel 6 Abs 1 lit b DSGVO.

d. Speicherdauer: Wir speichern die genannten personenbezogenen Daten für die Dauer des aufrechten Vertragsverhältnisses bzw. darüber hinaus soweit erforderlich entsprechend der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. (u.a. steuerrechtliche Aufbewahrungspflicht nach § 132 Abs 1 BAO: 7 Jahre, darüberhinausgehend solange sie für die Abgabenbehörde in einem anhängigen Verfahren von Bedeutung sind; Unternehmensrechtliche Aufbewahrungspflicht nach §§ 190, 212 UGB: 7 Jahre; Umsatzsteuerrechtliche Aufbewahrungspflicht für Rechnungen nach § 11 Abs 2 UStG: 7 Jahre).

2.6.Versendung von Newslettern und Marketingmaterialien
a. Beschreibung: Sie können unseren Newsletter (online) abonnieren, welcher Sie regelmäßig über unsere Dienstleistungen informiert. Darüber hinaus senden wir Ihnen vorbehaltlich Ihrer Einwilligung gerne ergänzendes Marketingmaterial zu bestimmten für sie interessierende Bereichssparten zu.

Ohne Ihre Einwilligung können keine Newsletter oder sonstige Marketingmaterialien an Sie versendet werden.

b. Datenkategorien: Kontaktdaten (Vor- und Nachname, akad. Titel, Adresse, Telefonnummer, Emailadresse).

c. Rechtsgrundlage: Wir verarbeiten die genannten personenbezogenen Daten auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs 1 lit a iVm Artikel 88 DSGVO.

d. Speicherdauer: Wir speichern die genannten personenbezogenen Daten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs der jeweiligen Einwilligung. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt nicht mehr verarbeiten, wobei die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung vom Widerruf unberührt bleibt. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, kontaktieren Sie uns bitte unter den oben angegebenen Kontaktinformationen.

2.7.Rechtsverfolgung
a. Beschreibung: Kommt es während des aufrechten Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns oder nach dessen Beendigung zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung, werden die für die zweckentsprechende Rechtsverfolgung notwendigen Daten an Rechtsvertreter und Gerichte übermittelt.

b. Datenkategorien: Kontaktdaten (z.B. Vor- und Nachname, akad. Titel, Adresse), Daten im Zusammenhang mit dem betreffenden Rechtsstreit (z.B. Ihr Verhalten im Bezug auf die Nutzung der Webseite);

c. Rechtsgrundlage: Wir verarbeiten die genannten personenbezogenen Daten auf Basis berechtigter rechtlicher Interessen (Artikel 6 Abs lit f DSGVO) zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung.

d. Speicherdauer: Wir speichern die genannten personenbezogenen Daten zu Zwecken der Verfolgung oder Abwehr von Rechtsansprüchen, soweit dies zu einer potentiellen Verfahrensführung notwendig ist bzw. bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen, wobei die gesetzliche regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

3.An welche Empfänger werden Ihre personenbezognen Daten übermittelt?

3.1 Im Zuge unserer Datenverarbeitungen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten soweit erforderlich im notwendigen Umfang folgende Empfänger:

Nutzer, Immobilien-Projektentwickler, Interessenten, Eigentümer, Architekten, Baumeister, Sachverständige, sonstige herangezogene Auftragsverarbeiter, Rechtsvertreter, Gerichte sowie Verwaltungsbehörden, Steuerberater, Bundesministerium für Finanzen bzw. Finanzamt, (potentielle) Vertragspartner, zuständige private u. öffentliche Stellen, die Informationen im Zusammenhang mit dem (potentiellen) Vertragsobjekt bekanntgeben können bzw. benötigen, darunter etwa Grundbuch, Firmenbuch, Förderungsabwicklungsstellen, Finanzierungsunternehmen (z.B. bei weiteren Darlehen für Emittenten), Versicherungen (z.B. Abschluss von Polizzen); Unternehmen, die im Rahmen der Betreuung unserer unternehmensinternen IT-Infrastruktur (Software, Hardware) beauftragt sind.

4.Welche Rechte Haben Sie?
4.1. Sie haben das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO, das Recht, keiner automatisierten Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling unterworfen zu sein sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO). Nähere Informationen zu Ihren Rechten finden Sie unter: https://www.dsb.gv.at/rechte-der-betroffenen.

4.2. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist die Österreichische Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien (https://www.dsb.gv.at/).

5.Verwendung von Cookies, social Plugins und Ähnlichen Technologien

5.1 Beschreibung
a.Die Webseite von Realize verwendet Cookies, Social Media Plug-Ins und ähnliche Technologien. Diese erleichtern Ihnen etwa die Interaktion auf unserer Website, wodurch Realize Ihnen nutzerfreundlichere Services bereitstellen kann, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären. Sobald Sie unsere Websites besuchen, werden die Cookies als kleine Text-Datei von Ihrem Internet-Browser auf Ihr Endgerät heruntergeladen. Auch Technologien von Dritten wie Skripte, Pixel, etc., die wir zu Werbezwecken verwenden, setzen Cookies auf Ihrem Endgerät. In den folgenden Abschnitten erklären wir Ihnen, wofür wir diese Technologien einsetzen und wie Sie die Einstellungen an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Weitere Details zu den auf der Webseite verwendeten Cookies, Social Media Plug-Ins und ähnliche Technologien finden Sie tieferstehend ab Punkt 5.4.

b. Datenkategorien: Primär werden die IP-Adresse des Betroffenen sowie darüberhinausgehende personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Surfen auf der Webseite gespeichert. Details hierzu finden Sie tieferstehend ab Punkt 5.4.

c. Rechtsgrundlage: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Abs 1 lit a iVm Art 88 DSGVO oder auf Basis unserer berechtigter Interessen gemäß Artikel 6 Abs 1 lit f, Ihnen bestimmte Dienste auf unserer Webseite zur Verfügung stellen zu können bzw. unsere Webseite für Sie optimieren zu können.

d. Speicherdauer: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Nutzung unserer Webseite bzw. bis zum Zeitpunkt Ihres Widerrufs. Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Webseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, können sie uns auch unter den oben angegebenen Kontaktinformationen kontaktieren.

e. Je nach Funktion und Zweck teilen wir die Datenverarbeitungen durch Cookies in verschiedene Kategorien ein. Die Verwendung der Kategorien wird nachfolgend beschrieben. Innerhalb einer Kategorie sind alle Cookies (und deren Zweck) aufgeführt, die wir auf der Website verwenden.

i.Unbedingt erforderliche Cookies : Diese Cookies verwenden wir, um Ihnen beispielsweise zu ermöglichen, zwischen Seiten hin und her zu navigieren, ohne Ihre vorherigen Aktionen aus derselben Browsersession zu verlieren, beim Laden unserer Websites eine optimale Lastverteilung zu gewährleisten zu können, aus Sicherheitsgründen oder etwa um uns Ihre bisherigen Aktionen zu merken, wie z. B. die Wahl Ihrer vorherigen Cookie-Einwilligung. Unbedingt erforderliche Cookies werden auf Basis unserer berechtigter Interessen gemäß Artikel 6 Abs 1 lit f DSGVO, Ihnen bestimmte Dienste auf unserer Webseite zur Verfügung stellen zu können bzw. unsere Webseite für Sie optimieren zu können, verarbeitet.

(i) Cookie Bezeichnung: brickwisecookieconsent; Beschreibung: Information zu Ihrer Cookie Verwendung; Lebensdauer: 180 Tage;

(ii) Cookie Bezeichnung: MATOMO_SESSID; Beschreibung: Session Information zur Matomo Software; Lebensdauer: 180 Tage;

(iii) Cookie Bezeichnung: _ga; Beschreibung: Anonyme User Identifizierung; Lebensdauer: 2 Jahre

(iv) Cookie Bezeichnung: _gid: Beschreibung: Anonyme User Identifizierung; Lebensdauer: 24 Stunden

(v) Cookie Bezeichnung: _gat: Erkennen von vielen, schnellen Zugriffen; Lebensdauer: 1 Minute

ii. Werbe-Cookies: Cookies für Werbezwecke sammeln Informationen über Ihr Surfverhalten, um Werbung zu schalten, die für sie interessant sein könnte. Erfasst wird dabei beispielsweise, wann ein Nutzer eine Website zuletzt besucht hat und welche Aktivitäten dieser auf der Website unternommen hat. Ein Vorteil dieser Cookies ist, dass die gesammelten Informationen verwendet werden können, um die Anzahl der Werbeeinblendungen zu begrenzen und dadurch eine Überpräsenz zu vermeiden. Cookies für Werbezwecke werden Cookies werden auf der Basis Ihrer Einwilligung von ausgewählten Drittanbietern auf unseren Websites platziert und unterliegen deren Kontrolle. Folglich sind Kunden, die unsere Websites besuchen und Cookies dieser Kategorie akzeptieren, auch Kunden dieser Drittanbieter und stimmen dem Einsatz und der Verwendung nicht nur gegenüber uns, sondern auch gegenüber dem jeweiligen Drittanbieter zu. Weitere Informationen über die Cookies für Marketingzwecke sowie den jeweiligen Drittanbieter, der diese Cookies kontrolliert, finden Sie tieferstehend ab Punkt 5.4.

(i) Cookie Bezeichnung: _fbd; Beschreibung: Information zur Facebook Pixel session id; Lebensdauer: 30 Tage;

(ii) Cookie Bezeichnung: c_user; Beschreibung: Facebook User ID; Lebensdauer: 90 Tage;

(iii) Cookie Bezeichnung: datr; Beschreibung: Facebook Cookie; Lebensdauer: 30 Tage;

(iv) Cookie Bezeichnung: fr; Beschreibung: Facebook Cookie; Lebensdauer: 30 Tage;

(v) Cookie Bezeichnung: presence; Beschreibung: Facebook Cookie; Lebensdauer: 30 Tage;

(vi) Cookie Bezeichnung: sb; Beschreibung: Facebook Cookie; Lebensdauer: 30 Tage;

(vii) Cookie Bezeichnung: spin; Beschreibung: Facebook Cookie; Lebensdauer: 30 Tage

(viii) Cookie Bezeichnung: _hjClosedSurveyInvites; Beschreibung: Hotjar Cookie; Lebensdauer: 365 Tage

(ix) Cookie Bezeichnung: _hjDonePolls; Beschreibung: Hotjar Cookie; Lebensdauer: 365 Tage

(x) Cookie Bezeichnung: _hjMinimizedPolls; Beschreibung: Hotjar Cookie; Lebensdauer: 365 Tage

(xi) Cookie Bezeichnung: _hjShownFeedbackMessage; Beschreibung: Hotjar Cookie; Lebensdauer: 365 Tage

(xii) Cookie Bezeichnung: _hjid; Beschreibung: Hotjar Cookie; Lebensdauer: 365 Tage

(xiii) Cookie Bezeichnung: _hjRecordingLastactivity; Beschreibung: Hotjar Cookie; Lebensdauer: Session

(xiv) Cookie Bezeichnung: _hjUserAttributeHash; Beschreibung: Hotjar Cookie; Lebensdauer: Session

(xv) Cookie Bezeichnung: _hjCachedUserAttributes; Beschreibung: Hotjar Cookie; Lebensdauer: Session

(xvi) Cookie Bezeichnung: _hjLocalStorageTest; Beschreibung: Hotjar Cookie; Lebensdauer: Weniger als 100 Millisekunden

(xvii) Cookie Bezeichnung: _hjIncludePageviewSample; Beschreibung: Hotjar Cookie; Lebensdauer: 30 Minuten

(xviii) Cookie Bezeichnung: _hjIncludedInSessionSample; Beschreibung: Hotjar Cookie; Lebensdauer: 30 Minuten

(xix) Cookie Bezeichnung: _hjAbsoluteSessionInProgress: Beschreibung: Hotjar Cookie; Lebensdauer: 30 Minuten

5.2.Facebook Pixel
a. Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook – konkret das Facebook Pixel – integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

b. Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

c. Beschreibung: Unsere Website verwendet das Facebook Pixel, um relevantere Anzeigen für Sie schalten sowie Ihre Erreichbarkeit verbessern zu können. Es handelt sich dabei um ein Conversion-Tracking-Tool, das die nachfolgenden Daten verarbeitet: (1) HTTPS-Header, (2) Pixelspezifische Daten, wie etwa Pixel-ID, Facebook Cookie, Zeitstempel oder Bitmap von Flags, die Merkmale von Pixeln beschreiben, um die Ereignisse mit einem bestimmten Facebook-Werbekonto zu verbinden und die Übereinstimmung mit einer Person auf Facebook festzustellen, (3) Metadaten der Seite, (4) angeklickte Schaltflächen, (5) benutzerdefinierte Datenereignisse, wie etwa den Seitentyp oder die Auswertung von Performance und Conversion, (6) Formularfeldnamen, wie etwa E-mail, Adresse oder Anzahl im Zusammenhang mit dem Erwerb eines Produktes bzw. einer Dienstleistung.

d. Rechtsgrundlage: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen des Facebook Pixels auf Basis Ihrer Einwilligung. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihre Einwilligung zur Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies grundsätzlich nicht zu erteilen, werden keine Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Facebook Pixels verarbeitet.

e. Abgesehen davon haben Sie auch die Möglichkeit direkt über Ihren Facebook-Account selbst festzulegen, ob Ihre Werbeanzeigen über das Audience-Network vertrieben werden. Dazu verwenden Sie bitte nachfolgenden Link: https://www.facebook.com/ads/settings.

f. Die Speicherdauer der im Rahmen des Facebook Pixels verarbeiteten Daten beträgt bis zu 2 Jahre.

g. Mehr Informationen über Zweck und Umfang der Datenerfassung und über die Verarbeitung und Verwendung der Daten durch Facebook, sowie Ihre Rechte und Einstellungen bezüglich dem Schutz Ihrer Privatsphäre können Sie in den Datenschutzinformationen von Facebook finden: http://www.facebook.com/policy.php. Außerdem gibt die von Facebook veröffentlichte Datenrichtlinie, die unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ abrufbar ist, gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Facebook zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

5.3.Google-AdWords
a. Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

b. Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

c. Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Webseite.

d. Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenanntes Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über das Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch das Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

e. Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte. Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

f.Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

g. Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus dem Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

h. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

5.4.Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion)
a. Wir verwenden den Web-Analyse-Dienst Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion). Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite eine betroffene Person auf eine Internetseite gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Internetseite und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

b. Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

c. Der für die Verarbeitung Verantwortliche verwendet für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz „_gat._anonymizeIp“. Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Internetseiten aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

d. Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Internetseite. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Internetseite auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Internetseiten aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Internetseite in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

e. Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Internetseite ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

f. Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Internetseite durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

g. Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

h. Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Internetseite bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

i. Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

5.5. Hotjar
a. Beschreibung: Wir verwenden Funktionen des Webdienstes Hotjar, betrieben durch die Hotjar Ltd. Die Hotjar Ltd. ist ein europäisches Unternehmen mit Sitz in Malta. Hotjar verwendet Cookies. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Hotjar übertragen und dort gespeichert.

b. Sie können der Verwendung von Hotjar widersprechen. Eine Anleitung liegt unter: https://www.hotjar.com/opt-out vor.

5.6.Einsatz und Verwendung von Mailjet
a. Beschreibung: Wir nutzen Mailjet um Mail-Kampagnen und Benachrichtigung-Mails an Kunden bzw. Interessenten zu schicken. Mails werden nur an Nutzer gesendet, die mit der Eingabe ihrer Information der Datenverarbeitung zustimmen. Nähere Informationen zu Mailjet finden Sie in der Privacy Policy von Mailjet unter https://www.mailjet.de/privacy-policy/.

b. Datenkategorie: Im Rahmen der Anwendung Mailjet wird Ihre E-Mail-Adresse verarbeitet.

c. Rechtsgrundlage: Wir verarbeiten die genannten personenbezogenen Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Abs 1 lit a iVm Artikel 88 DSGVO).

d. Speicherdauer: Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse im Rahmen von Mailjet bis zum Zeitpunkt des Widerrufs Ihrer Einwilligung. Ein Widerruf hat zur Folge, dass wir Ihre Daten ab diesem Zeitpunkt nicht mehr verarbeiten, wobei die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung vom Widerruf unberührt bleibt. Um Ihre Einwilligung zu widerrufen, kontaktieren Sie uns bitte unter den oben angegebenen Kontaktinformationen.